n w    w w w w

banner
Sie befinden sich gerade auf :   Start Touren-Tipps & Topos Alpine Wanderungen Zollner - Geotrail
large small default
Zollner - Geotrail PDF Drucken E-Mail

Der Zollner Geotrail

Rund um den Zollnersee kommen neben Gesteinsablagerungen aus dem äleren Erdaltertum auch solche aus dem jüngeren Erdaltertum vor. Die ersten bilden quasi den Keller, die letzten bauen das Obergeschoß auf. Wir erfahren Näheres über die Alpenentstehung, den ewigen Kampf zwischen Land und Meer, das Werden und Vergehen in der Natur - und das vor rund 300 Millionen Jahren.
Eine äußerst interessante Rundwanderung von der Zollnersee Hütte ausgehend.

Route:
 Zollnersee Hütte (1741 m) - Karnischer Höhenweg 403 Richtung Obere Bischofalm - Abzweigung nach Norden zur Zollner Alm bei der ersten Wegetafel nach dem Zaundurchlass (Rosser Hütte) - Fahrstraße Richtung Ochsenalm - Hüttengraben - Zollnersee (1.766 m) - Rundkuppen im Südwesten - Zollner Törl - Zollnersee Hütte

Länge:
Rund 3,8 km

Schwierigkeit:
Leichte Wanderung, die wegen des häufig weglosen Geländes und im Hüttengraben Trittsicherheit verlangt 

Dauer:
Rund 3 Stunden

Schautafeln:

1: Der Untergrund der Zollnersee-Hütte.
2: Als die Eiszeit zu Ende ging.
3: Meeresablagerungen aus der Tiefsee- 370 Millionen Jahre alt.
4: Bergbau, der nicht lohnte.
5: An der Nahtstelle zweier Gebirge.
6: Schwarze Schiefer mit weißen Zeichnungen.
7: Der Wasserfallweg - in 5 Minuten durch 100 Millionen Jahre Erdgeschichte.
8: Am Ufer eines urzeitlichen Meeres.
9: Wie der Zollnersee entstand.
10: Konglomerate und Brekzien - Schutt aus vergangenen Erdepochen.
11: Reiche Zeugnisse vergangenen Lebens im Meer.
12: Seelilien - wundersame Tiere im Stein.
13: Rückblick in die Vergangenheit.