Zum Inhalt

Wir über uns

Unsere Sektion wurde erstmals im Jahr 1894 unter dem Namen „Section Ober-Gailthal“ gegründet. Bereits 1896 wurde von dieser Sektion beim Wolayer See die erste Hütte gebaut, welche 1909 von der Sektion Austria in Wien zur Betreuung übernommen wurde.

Im Jahr 1923 schloss sich unsere damals leider finanzschwache Sektion den gut betuchten Wienern als selbständige Ortsgruppe an um den Wiederaufbau der im 1. Weltkrieg zerstörten alpinen Infrastruktur rascher vorantreiben zu können.

Nach einer wechselvollen Geschichte, gerade rechtzeitig zum hundertjährigen Gründungsjubiläum der Sektion im Jahr 1994 wurde nach langwierigen und äußerst schwierigen Verhandlungen unter dem damaligen Ortsgruppenobmann Dir. Sepp Lederer die OeAV Sektion Obergailtal-Lesachtal neu gegründet und erlebt seit ihrer Zulassung im Jahr 1995 einen regen Aufschwung. Mit rund 4.500 Mitgliedern ist sie inzwischen die größte nicht-urbane Sektion Kärntens.

Seit dem Jahr der Neu- bzw. Wiedergründung der Sektion haben viele freiwillige Helfer, Förderer und Gönner sowie die öffentliche Hand und der Hauptverband des OeAV mitgeholfen, heute von unseren Kindern und Jugendlichen aber auch Erwachsenen und Urlaubsgästen gefragte, moderne Freizeiteinrichtungen im OeAV-Freizeitpark zu schaffen.

Größtes Augenmerk wurde und wird auf die Verbesserung des alpinen Wegenetzes gelegt. Neben den rund 330 km alpiner Wege betreut die Sektion auch alle Klettersteige der Region.

Im Jahr 2006 gelang uns der Erwerb der ehemaligen Dr. Steinwender Hütte, die auf den Namen Zollnersee Hütte umbenannt wurde, von der Sektion Austria. In der Folge wurde sie umfassend renoviert und umgebaut, erweitert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Auch die Förderung aller Spielarten des Alpinismus kommt bei uns nicht zu kurz, haben wir doch qualifizierte Tourenleiter und Jugendbetreuer in unseren Reihen, die ein reichhaltiges Programm für Jung und Alt anbieten.

Selbstverständlich hat auch der Naturschutz in unserem Vereinsleben seinen festen Platz.

Die Sektion hat ihren Sitz im Bergsteigerdorf Mauthen (Unterzeichnung der Deklaration am 6. Mai 2011).

Es kann also losgehen für Sie im Arbeitsgebiet unserer OeAV-Sektion in den Gemeindegebieten von Kötschach-Mauthen, Dellach im Gailtal, Kirchbach und der Lesachtal. Lernen Sie mit uns Berge, Natur und Menschen dieser wunderschönen Region kennen, wir laden Sie ein unser Mitglied oder gar Funktionär*in zu werden.


Funktionäre

Dir. OSR Sepp Lederer

Obmann

+43 (0) 676 5858625
sepp.lederer@oeav-obergailtal.at

Derzeit nicht besetzt

Obmann Stellvertreter

Horst Korenjak

Kassier

horst.korenjak@dolomitenbank.at 

Andreas Prugger

Hütten- und Wegereferent

+43 (0) 664 73 52 47 29
a_prugger@gmx.at  

Anton Leitinger

Alpinwart

+43 (0) 664 1910530
guiding@senza-confini.cc

Alexander Seiwald

Bergrettungswart

+43 (0) 660 4841 529
as@sp-holz.at

Sepp Lederer

Seniorenbeauftragter

+43 (0) 676 5858625
sepp.lederer@oeav-obergailtal.at

Hannes Guggenberger

Naturschutzwart

43 (0)660 3503271 hannes.guggenberger@gmx.net

Mag. Melanie KOGLER

Jugendteam-Leiterin

+43 (0) 664 8183938
daniel.obernosterer@aon.at

Erwin Thalmann

Koordinator  „BOULDERPOINT“

+43 (0) 676 8205 6649
erwin.thalmann@inode.at


Zur Geschichte der Sektion


Wofür wir stehen

Unsere Satzungen sagen es!


Datenschutz ist uns ein Anliegen


ZVR-Zahl: 040430491


Unsere Bankverbindung:

Dolomitenbank Osttirol Westkärnten

BIC: OVLIAT21XXX

IBAN: AT35 4073 0307 0000 0000