Zum Inhalt

Wege

Aktuelles für unsere Wege


Unser Arbeitsgebiet

Bei Betrachtung unseres Arbeitsgebietes auf der Kärnten Karte, das sich im Westen beginnend auf dem Giramondo Pass nach Norden durch den Mattlinggraben zum Lumkofel, weiter nach Osten über den Schatzbühel und die Mussen  zum Gailberg, von dort den Bergrücken entlang  über den Jukbühel und die Jauken, über den Reißkofel zum Kleinen Reißkofel, wieder in südliche Richtung an der östlichen Gemeindegrenze von Kirchbach zum Hochwipfel erstreckt, und von dort die Staatsgrenze  entlang wieder nach Westen ziehend vorbei am Zollner See und über den Plöckenpass ins Herzstück der Karnischen Alpen rund um den Wolayer See zum Ausgangspunkt zurück führt, ahnt man, welch riesiges Wegenetz auf rund 290 qkm durch die Sektion zu betreuen ist. Nach letzter Vermessung sind es rund 330 Kilometer Bergwege, die unsere Mitarbeiter ehrenamtlich betreuen. 

Mitarbeiter für unsere Wege werden jederzeit gerne aufgenommen! Ruf an unter: +43 (0)676/5858 625


Unser Arbeitsgebiet umfasst rund 330 Kilometer Bergwege

Karnischer Höhenweg

Der alpine Wanderweg zwischen Sillian und Thörl-Maglern führt am Kamm der Karnischen Alpen an der Staatsgrenze zwischen Österreich und Italien entlang. Er ist rund 150 km lang und führt durch ein landschaftlich überaus schönes und abwechslungsreiches Gebiet. Die Vielfalt der Bergformen beruht auf dem komplexen geologischen Aufbau der Karnischen Alpen. Entlang der Strecke liegen interessante Geotrails im Geopark Karnische Alpen. Der Karnische Höhenweg, kurz KHW 403 wird auch als „Friedensweg“, „Via della pace“ bezeichnet und ist ein einzigartiges Erlebnis für Wanderer, und Naturliebhaber. In seiner Vielfalt gehört er zu den schönsten Weitwanderwegen Europas.


Julius Kugy Alpine Trail

Neu geschaffen wurde ein neuer alpiner Rundwanderweg durch Kärnten, Slowenien und Friaul